Rangliste

 

Verbandsrangliste am 23.04.2016 + 24.04.2016 in Eisingen
(Bezirke: Sinsheim, Bruchsal, Karlsruhe, Pforzheim, Buchen, Mosbach, Rhein-Neckar,) Heidelberg, Tauberschoffsheim)

Lukas Reiling durfte am Samstag Nachmittag sein Können unter Beweis stellen, doch der Biorhytmus wollte anders.
In seiner 8ter Gruppe hieß es mit 1:6 Bilanz Platz 7 und damit die direkte Heimreise. Wie gut dass es mit Eisingen nur ein Katzensprung war.
Kopf nicht hängen lassen, denn vom Spielen ist noch keiner schlechter geworden. Also, auch dieses Ergebnis bringt dich voran.

Tina Wackernagel am Tag darauf war sichtlich überwälltigt, was für ein Gewusel so ein Turnier mit sich bringen kann und begann recht zögerlich.
Gegen Ihre Auftakt-Gegnerin hatte sie in Odenheim klar verloren, konnte dieses mal aber den Spieß drehen. Am Ende landete sie mit 2:2 Spielen
auf dem dritten Rang in der Gruppe und spielte daher um Platz 5 der ihr aber verwehrt bliebt. Mit diesem 6ten Platz kann sie aber ein wenig per
Nachrücker Regel auf einen Einsatz bei der BaWü hoffen.

Beiden ein großes Danke Schön für eure Engagement und Einsatzwillen. Es macht Spaß euch zu fördern.

Regionssrangliste am 09.04.2016 + 10.04.2016 in Odenheim
(Bezirke: Sinsheim, Bruchsal, Karlsruhe, Pforzheim)

Lukas mit einem tollen 5ten Platz für die Verbandsrangliste qualifiziert.
Niko 10ter mit einer kleinen Hoffnung auf einen Nachrücker Platz
Wie inzwischen jedes Jahr finden sich einige Spieler-Innen auf der Regionsrangliste in Odemheim wieder,
nachdem sie sich auf Bezirksebene gegen diese Konkurrenz durschsetzen konnten.
Jungen U15:
Mit Lukas Reiling und Niko Wackernagel waren unsere beiden seit Jahren üblichen Eisen im Feuer
und wie jedes Jahr geht es in jedem Match extrem eng und nervenaufreibend zu.
Mit einer Bilanz von 3:1 aus den Gruppenspielen erreichte Lukas die Hauptrunde und kämpfet mit um Platz 1.
Mit umgekehrter 1:3 Bilanz fand sich Niko hingegen in der Trostrunde wieder und kämpfte um Platz 9
Das Lospech bescherte Lukas eine Gruppe mit Remy Pham, Lenny Lorenz und Johannes Franz.
Gegen letzteren konnte Lukas erstmals gewinnen. Tolle Show. Spiel um Platz 5 war dann eine gelungen Revanche zur Gruppenniederlage
und somit die direkte Qualifikations zur Verbandsrangliste in Eisingen am
23.04.
Durch 3 Siege in der Trostrunde konnte Niko noch um den lukrativen 9 Platz antreten, der ihm aber von giftigen langen Noppen verwehrt blieb.

U11 männlich

Hier war unser TT Neuling Simon Lehr am Start und musste sich nach knapp 6 Montate Training,
mit deutlich routinierten Spielern messen. Genügend häufig konnten wir bereits die erlernten Schläge auch in Aktion bewundern,
für einen Sieg sollte es aber noch nicht reichen.
Etwas erfolgreicher konnte sich Tina Wackernagel in Szene setzen. Die Mädchen "unter 11" Konkurrenz traditinell  wenig besetzt,
darf sie auch nächstes Jahr noch spielen konnte sich aber dieses jahr bereits mit einem Sieg den 5ten Platz und somit die Teilnahme an der
Verbandsrangliste sichern. Ein schöner Erfolg dieser sehr jungen Karriere.

Unter 18 männlich.
Tuan Phuoc Ho sah sich plötzlich als Überrachungsstarter im Feld; da er wegen Absagen aus dem eigenen Bezirk als erster Nachrücker,
nominiert wurde. Natürlich war klar dass die Trauben als jüngester Jahrgang zu hoch hängen, was ihn trotzdem nicht scheute zuzusagen.
Seine Leistungen unter diesem Aspekt mehr als löblich was uns guter Dinge für die Zukunft stimmt. Vielen Dank für Deinen Einsatz.
Unter 18 weiblich
Hier musste Nina Kallauch wegen höherer Gewalt Absages und wurde von befreundeten Spieler Kolleginnen sehr vermisst.
..und wer weiß, vielleicht gibt es ja über die Härte-Klausel eine Chance bei der Verbandsrangliste zu starten. Wir hoffen dies.

Bezirksrangliste am 27.02.2016 in Dietlingen

Mit Simon Lehr, Marius Bossert und Tina Wackernagel können drei underer Meldungen direkt nach Odenheim fahren.
Ihre Altersklasse hatte nicht genügend Starter und somit sind sie kampflos weiter.
Neben diesen Dreien werden auch Nina Kallauch (als Drittplatzierte), sowie Niko Wackernagel (3ter) und Lukas Reiling (4ter),
bereits das 6 Jahr in Folge den Weg nach Odenheim machen. Erneut ein schöner Erfolg für unseren Verein.

Weiblich U18:
Nina musste sich erstmals mit den 'ältesten' der Nachwuchskünstlierinnnen messen,
aber dank ihres Könnens muss ihr da nicht bange werden.
Zu siebt angetreten hieß es eher im Jeder gegen Jeden genügend Kondition zu haben.
Am Schluss hatte mit sie mit einer Bilanz von 6:2 den 3ten Rang erreicht worüber wir uns sehr freuen.
Kleiner Nebeneffekt ist ein persönlicher TTR Höchststand.

Männlich U18:

Ebenfalls unter den Ältesten angelangt ist auch Tuan Phuoc Ho und mit 18 Teilnehmern war dieses Feld am stärksten besetzt.
Ihm merkt man Trainingseifer und Tischtennislust merklich an und so konnte er
in jedem Spiel mithalten. Letztlich gab es einen 8ten Rang und einen persönlichen TTR Höchststand. Toll.

Männlich U15:
Mit 9 Jugendlichen waren es in dieser Altersklasse kaum mehr,
da aber alle Besten vertreten waren, wird unser Bezirk in Odenheim gut vertreten sein.
Lukas und Niko wurden in ihren Gruppen jeweils 2ter was sie im Spiel um Platz 3 aufeinander Treffen ließ.
Vereinseigene Duelle haben dabei immer wieder auch einen überraschenden Ausgang, da man sich schliesslich
in und auswendig kennt und so luchste Niko sich den 3ten Platz von Lukas ab.
Joshua Ruppaner erstmal bei der Rangliste dabei konnte sich davon überzeugen,
dass die Trauben in diesem Sport hoch hängen, doch auch er wird nach weiteren Trainingseinheiten
genügend Stärke erlangen mitzuhalten.
Auch Niko darf sich nach diesem Turnier über einen neue persönliche Bestmarke auf der TTR Leiter freuen.

Männlich U12:
Finn Aydt und Jannes Kuschel gaben sich die Ehre.
Viel Auf und Ab konnte man an diesem Tag sehen,
was letztlich noch nicht zum Weiterkommen reichte.
Auch die Tagesform kommt bereits bei den jüngsten zum tragen,
wenn man plötzlich ein Spiel verliert, welches tags zuvor noch gewonnen wurde.
Kopf hoch. Tischtennis kann manchaml auch gemein sein.
Finn erreichte Platz 7 und Jannes Platz 6. Da freuen wir uns schon auf das nächste Jahr.

Hier noch mehr Aktion unserer Jugend